Wie funktioniert Bioresonanz

Neueste Erkenntnisse aus der Quanten – und Biophysik bilden die Grundlage der Bioresonanztherapie. Gemäß den Erkenntnissen der Quantenphysik haben alle Materieteilchen sowohl Wellen- als auch Teilchencharakter. Jede Substanz – so auch jede Zelle, jedes Körperteil, aber auch Viren, Bakterien, Pollen, Toxine etc. haben je nach Beschaffenheit eine ganz bestimmte typische Wellenlänge oder Frequenz.

 

 

 

 

 

 

 

Jedes Organ, jedes Gewebe, jedes Allergen hat eine eigene Frequenz,

 die Frequenz oder Schwingung ist abhängig von der Struktur, ähnlich wie Gitarrenseiten oder Stimmgabeln die je nach Beschaffenheit anders klingen. Das Bioresonanzgerät vergleicht die persönlichen Werte Ihres Pferdes mit den optimalen Soll-Werten.

 

 

Heilung durch Information

Im Körper findet ein ständiger Informationsaustausch statt. Dadurch können Zellen miteinander kommunizieren und ihre Aufgabe verrichten. Dies geschieht durch den Austausch von bestimmter Frequenzen, sodass jede Körperzelle seine Funktion im Körper erfüllen kann. Dieser Informationsaustausch kann durch diverse belastende Substanzen (Umweltgifte, Schwermetalle usw.) oder z.B. durch Bakterien oder Viren behindert werden. Die Folge sind Befindlichkeitsstörungen, diverse Krankheiten bis hin zu organischen Veränderungen.

 

Natürliche Selbstheilungskräfte unterstützen

Die HOLOSAN® Bioresonanztherapie für Pferde basiert auf modernster Elektronik und Computertechnologie. Dadurch können immer genau diejenigen Substanzschwingungen herausgefunden werden, die für das Pferd und die Behandlungssituation am besten wirken. Das Therapiesystem überträgt diese vom Computer ermittelten Informationssignale in exakt berechneter Dosierung auf den Körper und setzt so Entgiftung und Selbstheilungskräfte wieder in Gang.

Was unterscheidet die Holosan Bioresonanzmethode von anderen?

Die neue Technologie von Holosan zeigt großartige Erfolge. Herr Hannes Schreyer und Hr. Ruby konnten ein Testverfahren für Tiere entwickelt, welches therapeutenunabhängig mittels Elektroden die gefragten energetischen Werte messen kann. Die Holosan Bioresonanztherapie wirkt stark und gehört zu der modernsten und effektivsten Methode, die es zurzeit am Markt gibt.

 

Meine langjährige Erfahrung mit Pferden half die Holosan Bioresonanzanwendung ans Pferd zu adaptieren. Die Erfolge sprechen bereits für sich und nach 3 Jahren Praxisarbeit am Pferd, gibt es nun auch ein mobiles Gerät für Pferde zur Eigenanwendung die: WAVE VET BOX

 

Was kann Bioresonanz?

Die Bioresonanztherapie optimiert das Energiesystem Ihres Tieres, sie stärkt das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte. Schmerzen und Befindlichkeitsstörungen gehen oft schon nach der ersten Behandlung zurück. Im Fokus steht immer die Behandlung der Ursache. Zudem werden die Symptome gelindert, sodass schnell Erleichterung geschaffen wird.

Bioresonanz schließt keine anderen Therapieformen aus und ergänzt auch ideal Ihre bereits bestehende schulmedizinische Behandlung.

Der Einsatz von Bioresonanz hat ein breites Anwendungsspektrum. Sie kommt sowohl in Akutfällen zur Behandlung von physischen wie psychischen Problemen als auch zur Vorbeugung von Problemen zum Einsatz. Dabei wirkt Bioresonanztherapie stark und verläuft völlig schmerzfrei.
Gerade bei chronischen Krankheiten, Allergien oder sogenannten „austherapierten“ Fällen, können gute Verbesserungen erzielt werden!

Sollten Sie Fragen zur Ihrem persönlichen Anliegen haben rufen Sie mich am besten werktags zwischen 8:00 und 20:00 unter 0650 53 478 80 an.

Eine Bioresonanzsitzung besteht grundsätzlich immer aus zwei Schritten: TESTUNG und THERAPIE.

Haaranalyse

Sie können die Haaranalyse auch als eigene Leistung in Anspruch nehmen um Störfelder ihres Tieres zu erfragen (Allergien, Unverträglichkeiten, Nährstoffmangel etc., )

Nach einem Bericht per Telefon oder Email über Ihr Tier senden Sie mir einfach eine Haarprobe Ihres Lieblings per Post in meine Praxis oder bringen Sie persönlich vorbei: 2122 Riedenthal, Hauptstraße 58.